Der etwas andere Reisefilm

„Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ in den Lichtspielen Wadern

WADERN Kurz vor dem Start in die Ferienzeit zeigen die Filmfreunde Wadern „Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“.

Der etwas andere Reisefilm läuft am Freitag, 21. Juni, und am Samstag, 22. Juni, jeweils um 20 Uhr in den Lichtspielen Wadern.

„Reiss aus – Zwei Menschen – Zwei Jahre – Ein Traum“ ist ein Film über Zwei, die abgefahren sind – in das bisher größte Abenteuer ihres Lebens. Eine Geschichte, die dir Mut machen soll, aus dem Alltag auszubrechen und deine Träume zu verfolgen.

Ein halbes Jahr Auszeit wollen sich Ulli und Lena nehmen und von Hamburg nach Südafrika fahren. Dort kommen sie nie an. Stattdessen rollen sie in ihrem alten Land Rover Terés und dem knapp 40 Jahre alten Dachzelt, das sie von Ullis Patentante geschenkt bekommen haben, knapp zwei Jahre durch Westafrika.

Es geht um Einiges: Darum, sich selbst wieder zu finden, sich wieder zu spüren. Und nicht eher umzudrehen, bis sich an der eigenen Einstellung zum Leben etwas grundlegend verändert hat.

Auf 46000 Kilometern, mehr als einmal um die Welt, erleben die zwei tagtäglich Abenteuer. Von denen manche nur schwer zu verdauen sind.

„Reiss aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ ist ein Film, der die wunderbaren, auch aber die Schattenseiten des Reisens offenbart. Der einen mitnimmt, aufwühlt, froh macht, schockiert und erstaunt.

Der Mut macht, den eigenen Traum anzugehen. Ein Film, der ansteckt mit der Faszination und Liebe für Afrika.

Und für alle, die in der Ferienzeit die Abenteuerreise von Ulli und Lena als Urlaubslektüre genießen möchten, empfehlen die Filmfreunde Wadern das Buch „Reiss aus – 46000 Kilometer Roadtrip durch Afrika. Oder von einer, die auszog, um leben zu lernen“ von Lena Wendt. Es ist bei Knesebeck Stories erschienen und in jeder Buchhandlung erhältlich.

Weitere Infos unter www.lichtspiele-wadern.de. red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de