Der beste Blues der Region

„The Triple B Blues Project“ an der Breck

LEBACH Im Rahmen des Kultursommers 2018 eröffnet „The Triple B Blues Project“ am Freitag, 13. Juli, 20.30 Uhr die Konzertreihe „an der Breck“.

Das besondere ihrer Musik ist, das niemals Langeweile aufkommt, denn die Playlist umfasst über 50 Jahre Musikgeschichte. Kein Song ist einfach nur gecovert, vielmehr sind die Arrangements sorgfältig auf die Instrumente und die charakteristischen Musiker abgestimmt. Sie beinhalten so manchen interessanten Gimmick und viele überraschende Details sind einfach aus kreativen Blitzideen entstanden und in die Songs mit eingeflossen. Im wahrsten Wortsinn spielt „Triple B“ die vielfältigen Spielarten von Blues, von balladig getragen bis hin zu affenschnellen riffgepeitschten Grooves.

Der Eintritt ist frei. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de