Dennis Wieland nun im Bezirksrat

DUDWEILER Dennis Wieland, Vorsitzender der Jusos in Dudweiler, ist neues Mitglied des Bezirksrats Dudweiler. Er rückt für Almut Kubitzek-Pelka nach, die nach dem Umzug in einen anderen Stadtbezirk nicht mehr dem Bezirksrat angehören darf.

Wieland sagt dazu: „Ich freue mich sehr auf die nächsten Jahre im Bezirksrat. Alle Stadtteile im Stadtbezirk sollen ganz konkret lebenswerter und attraktiver werden. Davon profitieren alle, ganz besonders aber junge Menschen. Gerade sie müssen ihre Zukunft im Stadtbezirk sehen. Deshalb wird meine Stimme im Rat engagiert, progressiv und hörbar sein!“

Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Martin Kerz, ergänzt: „Dennis ist seit Jahren politisch aktiv und sehr engagiert. Er stellt die richtigen Fragen und weiß, wie man Dudweiler voranbringen kann. Ich freue mich sehr, mit ihm zusammenzuarbeiten. Er ist eine Bereicherung für den Rat, für die Fraktion und nicht zuletzt für den Stadtbezirk Dudweiler.“ red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de