Den Täter festgenommen

… nach Einbruch in eine Merziger Tierarztpraxis

MERZIG In der Nacht zu Mittwoch, 17. Juli, wurde gegen 0.50 Uhr der Polizeiinspektion Merzig ein Einbruch in die Tierarztpraxis Losheimer Straße gemeldet. Nach Angabe der Zeugen habe der Einbrecher eine Scheibe eingeschlagen und befinde sich noch im Anwesen. Er sei maskiert und trage eine orangefarbene Jacke eines Rettungsdienstes.

Durch zwei Funkstreifenwagen der Polizei Merzig wurde der Tatort sofort aufgesucht. Die Beamten konnten feststellen, dass der Mann die Tatörtlichkeit bereits verlassen hatte und sich auf dem Gelände der gegenüberliegenden Autohandlung bewegte. Nach Erkennen der Polizei flüchtete der Mann sofort in Richtung Innenstadt, konnte nach kurzer Verfolgung von den Polizeikräften jedoch eingeholt und festgenommen werden. Hierbei stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich bei dem Täter um einen polizeibekannten, 38-jährigen Mann aus Merzig handelt, der in der Vergangenheit wegen einer Vielzahl von Straftaten bereits aufgefallen war.

Bei der Durchsuchung seines Rucksacks wurde das Tatwerkzeug vorgefunden. Dieses sowie die von ihm getragene und vermutlich bei einem anderen Diebstahl entwendete Jacke wurde sichergestellt. Der Mann wurde der Gewahrsamszelle zugeführt.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de