Den Kreis grenzenlos erfahren

11. ADAC Oldtimerausfahrt Saarlouis findet am Sonntag, 14. Juli, statt

KREIS SAARLOUIS Am Sonntag, 14. Juli, dem Nationalfeiertag Frankreichs, startet die 11. Auflage der Oldtimerfahrt in Saarlouis. Gleichzeitig ist es der 2. Lauf zum ADAC Saarland Classic Cup 2019.

Die französische Generalkonsulin, Catherine Robinet und der Oberbürgermeister von Saarlouis, Peter Demmer, feiern dies gemeinsam und so widmet sich ein Teil der Saarlouiser Ausfahrt der deutsch-französischen Freundschaft.

Landrat Patrik Lauer hat gemeinsam mit den Ausrichtern – dem Triumph Club Saar und dem AMC Heusweiler e.V. im ADAC – eine schöne Strecke zusammengestellt, die auch das ein oder andere Mal die Grenzen seines Landkreises quert.

Bereits vor dem Start sorgt Agnès Buschendorf mit ihrer Truppe vom Victor’s Residenz Hotel Saarlouis mit einem Aperitif dafür, dass die Teilnehmer gut gelaunt auf die Strecke gehen.

Nach Durchfahrt der Französischen Straße, haben die in Wertung fahrenden Teilnehmer ihre erste Aufgabe auf dem Großen Markt in Saarlouis zu meistern. Anschließend geht es raus auf die Strecke.

Den ersten Halt wird es in Heining-lès-Bouzonville / Leidingen geben. Es ist eigentlich ein Dorf, allerdings geteilt durch die deutsch-französische Grenze.

Der Ort wurde mehrfach zum Spielball der Politik. Wie grenzenlos es dort zugeht, das zeigen uns der Bürgermeister von Heining und der Ortsvorsteher von Leidingen.

Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter durch den malerischen Saargau. Wir dürfen zu Gast sein auf dem Pehlinger Hof der Familie Adam in Gerlfangen. Vor ziemlich genau drei Jahren war der ADAC Saarland Classic Cup schon einmal dort zu Gast und noch heute schwärmen alle die dabei waren vom leckeren Essen, dem wieselflinken Service und der herzlichen Gastfreundschaft. Wir freuen uns auf den Stopp auf dem idyllisch gelegenen Hof.

Es geht auf schmalen Wegen weiter, diesseits und jenseits der Grenzen des Landkreises. Die Strecke führt an kleinen Orten vorbei, zur Weihermühle in Schmelz- Hüttersdorf. Bis 1959 als Mühle genutzt, wurde sie liebevoll restauriert und ist nun ein 4-Sterne Gästehaus. Hier werden die Oldtimerfahrer mit einer kleinen Spezialität verwöhnt und können etwas entspannen.

Weiter geht es zum Ziel der Oldtimerfahrt, dem Hofgut Dörsterhof in Wadern-Altland. Das Hofgut, dessen Wurzeln aus der römischen Zeit herrühren, wurde liebevoll restauriert und bildet den Rahmen für den Abschluss und die Siegerehrung. Hier wird Ihnen die Zeit mit Leckereien des Hofguts versüßt.

Am ADAC Saarland Classic Cup dürfen Oldtimer bis Baujahr 1989 oder älter teilnehmen.

Bei der 11. ADAC Oldtimerausfahrt Saarlouis wird, neben der bekannten tourensportlichen Wertung der Klassen, in diesem Jahr zusätzlich die Klasse Touristisch ausgeschrieben. Hier steht das reine Oldtimerwandern im Vordergrund, die Klasse fließt nicht in die Wertung mit ein.

Info unter Tel. (0681) 6870034, alle Infos auch auf motorsport-saar.de. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de