Demenz-Sprechstunde

Weitere Angebote aufgrund großer Nachfrage

Saarlouis. Eine Demenzerkrankung stellt pflegende Angehörige bei der Betreuung und Pflege des Betroffenen vor besondere Herausforderungen. Anders als bei chronischen Erkrankungen können bei einer Demenzerkrankung weitere spezielle Probleme auftreten, wie z.B. Desorientiertheit, Umkehr des Tag-Nacht-Rhythmus, Vergesslichkeit, Aggressivität oder Wesensveränderungen.

„Ein wichtiger Grundbaustein in der Versorgung von Menschen mit Demenz ist die Gesunderhaltung und das Wohlbefinden der pflegenden Angehörigen. Denn eine Überlastung ihrerseits kann zur Gefährdung der Pflegesituation führen. Sie müssen dazu ermutigt werden, Unterstützung anzunehmen und Entlastungsangebote in Anspruch zu nehmen“, sagt die 1. Vorsitzende der saarländischen Alzheimer Gesellschaft und Landesärztin für Demenz Dr. R.A. Fehrenbach.

Gerade jetzt zur Zeit der Corona-Pandemie, in der viele Entlastungsangebote nicht stattfinden können, ist eine gute Information Pflegender immens wichtig.

Vor diesem Hintergrund bietet die saarländische Alzheimer Gesellschaft in Kooperation mit der Landesärztin für an Demenz erkrankte Menschen und der Landesfachstelle Demenz eine spezielle Beratungssprechstunde an, solange Gesprächsgruppen für pflegende Angehörige nicht, oder nur eingeschränkt stattfinden können.

Aufgrund der großen Nachfrage werden daher am 8. Februar und am 8. März weitere Demenz-Beratungssprechstunden angeboten. Diese finden an den genannten Tagen statt von 17 bis 18.30 Uhr. Hierbei können Ratsuchende individuelle Informationen und Beratung in Anspruch nehmen.

Bei Interesse ist eine verbindliche Anmeldung zur Sprechstunde unter Tel. (06 81) 8 89 25 32 oder E-Mail: r.fehrenbach@sb.shg-kliniken.de erforderlich.

Weitere Informationen zum Thema Demenz, kostenlose Informationsmaterialien, Adressen vor Ort und Auskünfte sind darüber hinaus bei der Landesfachstelle Demenz Saarland erhältlich unter Landesfachstelle Demenz Saarland, Ludwigstraße 5, 66740 Saarlouis, Tel. (0 68 31) 4 88 18-0, landesfachstelle@demenz-saarland.de, www.demenz-saarland.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de