Das „Vater unser“ in Gottes freier Natur

Im Natur- und Lebensraum Kreckelbach kann man das Gebet in Bildern erleben

WIESBACH Der Familiengottesdienstkreis lädt alle Kinder und Erwachsene ein, in den Natur- und Lebensraum Kreckelbach in Wiesbach zu kommen. Bis einschließlich 30. Juni ist das Gebet, das Jesus uns alle gelehrt, in kindgerechten Bildern und Texten zu sehen. Es gibt Bilder zum Ausmalen und Texte zum Mitnehmen.

Mit einer Mitmachaktion will der Familiengottesdienstkreis zum einen an den Brauch zu Fronleichnam erinnern, nämlich die Gestaltung eines Fronleichnamsteppichs und zum anderen an die Verbindung, die Gott von Anbeginn der Zeit mit den Menschen eingegangen ist. In einer Legearbeit soll ein Regenbogen entstehen, der diese Verbindung symbolisiert. Entsprechende Materialien werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Gerne können auch Materialien aus der Natur von Zuhause mitgebracht werden. Weitere Details sind vor Ort zu finden.

Der Weg zum „Vater unser“ und der Mitmachaktion im Natur- und Lebensraum Kreckelbach ist ausgeschildert. Der Zugang ist von oben kommend (Ausgangspunkt ist das Ende der Römerstraße) auf der linken Seite und von unten kommend (Ausgangspunkt ist das Ende der Brunnenstraße) auf der rechten Seite.

Der Familiengottesdienstkreis wünscht viel Freude beim Besuch des Natur- und Lebensraums Kreckelbach. Gerne stehen die Mitglieder des Familiengottesdienstkreises für Fragen zur Verfügung: Esther Feiß, Lydia Haas, Sabine Zimmer und Rita Monz, E-Mail: rita.monz@superkabel.de.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de