Das Team wächst zusammen

Gelungener Saisonauftakt bei der ASV Kleinottweiler

KLEINOTTWEILER Nach der Corona-Zwangspause ist auch in Kleinottweiler endlich wieder Fußball gespielt worden. Der Vorstand der ASV und die sportliche Leitung luden zu einem Wochenende mit zwei Test-Spielen und gemütlichem Beisammensein bei Gegrilltem und kühlen Getränken ein.

Die Neugier auf die in großen Teilen neue erste Mannschaft war groß, ebenso wie auf das neue Trainergespann Patrick Severin und Jürgen Brandstetter. Samstags setzte sich die junge ASV-Mannschaft, die nun in der Bezirksliga spielt, gegen den Kreisligisten SV Höchen bei knapp 34 Grad in einem intensiv geführten Spiel mit 4:2 durch. Sonntags hielt das Team gegen Genclerbirligi Homburg, eine Mannschaft von der Spitze der Landesliga, sehr gut mit, hielt lange Zeit ein 1:1. Erst kurz vor Schluss kassierte die ASV noch ein Tor.

Dennoch war die Stimmung gut, denn die vielen Zuschauer und Gäste merkten, dass hier eine Einheit zusammenwächst und der der neue Trainer schon etwas bewirkt hat. Hervorzuheben ist Jan Georg, der gegen Höchen gleich drei Treffer erzielte.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de