Das Oktoberfest-Revival

… und „50 Jahre MV Harmonie Bachem“

BACHEM In diesem Jahr feiert der Musikverein „Harmonie“ 1969 Bachem sein 50-jähriges Vereinsbestehen. Aus diesem Anlass wird am 14. und 15. September nach längerer Pause das legendäre Oktoberfest des Vereins in der Mehrzweckhalle Bachem wieder aufleben. Man kann sich auf zwei Tage Musik, gute Laune und allerlei Schmankerl´ freuen.

Los geht es am Samstagabend, 14. September, um 19 Uhr mit dem MV Steinberg-Deckenhardt und dem Fassanstich durch den Schirmherrn Frank Jakobs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Merzig-Wadern und selbst ehemaliges langjähriges aktives Vereinsmitglied. Im Anschluss daran gibt es garantierte Festzeltstimmung mit der Urwahlener Bergkapelle.

Am Sonntag dann ab 11.30 Uhr Frühschoppenkonzert und Blasmusik mit befreundeten Vereinen bis zum Abend. Das Mittagessen wird zünftig mit Haxen und Schnitzel. Auch im weiteren Verlauf des Festes werden die Festgäste immer gut versorgt sein. Von Brez´n über Weißwurst und saarländischer Rostbratwurst bis hin zu Kaffee und Kuchen steht so einiges auf dem Speiseplan. Sonntagsnachmittags gibt es zur Unterhaltung der jungen Festgäste ein Kinderprogramm. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Besonders zu erwähnen ist noch die im Rahmen dieses Jubiläums erscheinende Festschrift. Mit viel Herzblut hat der Vorstand des Musikvereins Anekdoten und Fotos aus 50 Jahren Vereins- und Bachemer Dorfgeschichte zusammengetragen. Herzstück der ersten 25 Vereinsjahre bildet hierbei die Chronik von Helmut Ospelt, der in mühe- und zugleich liebevoller Arbeit die Geschehnisse des Vereins dokumentiert hat. Zitate und Geschichten aus der Vergangenheit werden sicherlich Emotionen und die ein oder andere Erinnerung wecken.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de