Das Hospizteam Illtal begleitet Menschen

Hilfe auf dem letzten Weg durch qualifizierten Hospizbegleiter

EPPELBORN Mit dem Ziel, todkranke Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten und ihnen gemeinsam mit ihren Angehörigen ein Sterben zuhause und in Würde zu ermöglichen, wurde im Jahr 2018 das Hospizteam Illtal in Eppelborn gegründet.

Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter stehen schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen in der letzten Lebensphase zur Seite, denn gerade dann brauchen Menschen Nähe und die Gewissheit nicht alleine zu sein.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter haben eine besondere und anerkannte Hospizbegleiter-Qualifizierung erhalten und begleiten Menschen zuhause, in Pflegeeinrichtungen und in Krankenhäusern.

Begleiten bedeutet:

• schwerstkranken Menschen jeden Alters in ihren Familien ein würdevolles Sterben zu Hause zu ermöglichen und bestmögliche Lebensqualität zu geben,

• die Familie zu entlasten,

• die Möglichkeit geben, miteinander schwierige Themen und Fragen zu besprechen und nicht davor wegzulaufen,

• Menschen ein Bewusstsein und das Gefühl zu geben, dass sie auch in besonders schwierigen Lebenssituationen nicht alleine sind,

• diese Herzenssache unentgeltlich für die Menschen anbieten zu können,

• Zeit zu schenken

• und für eine bestimmte Zeit, für einen Menschen, ganz da zu sein

Begleiten bedeutet aber auch:

• Kontakte herstellen, Informationen einholen (zum Beispiel Pflegehilfsmittel, Palliativversorgung),

• Spaß miteinander zu haben,

• Stille aushalten, singen, beten

• So lange wie möglich Lebensfreude, bestmögliche Lebensqualität und Menschlichkeit zu erleben,

• Wünsche zu erfüllen,

• wunderbare Erfahrungen miteinander machen und gut miteinander umzugehen.

Das große und wichtige Ziel in der Hospizarbeit ist die Schaffung und die Erhaltung der bestmöglichen Qualität für die verbleibende Lebenszeit.

Zu erreichen ist das Hospizteam telefonisch unter (06881) 9829800 oder persönlich in der Geschäftsstelle in Eppelborn, Koßmannstr. 11, während der Öffnungszeiten dienstags, 10 bis 12 Uhr, mittwochs, 15 bis 17 Uhr und donnerstags, 10 bis 12 Uhr.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de