„Das Eselchen und der kleine Engel“

Otfried Preußlers Buch im weihnachtlichen Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek

SAARLOUIS Als Einstimmung auf die Weihnachten lädt die Stadtbibliothek Saarlouis alle Kinder von fünf bis sieben Jahren zum Bilderbuchkino ein: Dieses Mal gibt es einen Bilderbuchklassiker von Otfried Preußler. Auf einer großen Wand können sich die Kinder am Dienstag, 3. Dezember um 15.30 Uhr „Das Eselchen und der kleine Engel“ anschauen.

Dazu liest Eva-Maria Keller die Geschichte vor:

Ein kleiner Esel wird am Weihnachtsabend von einem Engelchen mit Pudelmütze zum Stall von Bethlehem geführt, wo seine Mutter das neugeborene Jesuskind mit ihrem Atem wärmt. Unterwegs schließen sich ihnen eine Menge von Menschen und Tieren an, wie schlittenfahrende Kinder, ein Bäckerehepaar, ein Schäfer mit seiner Herde, ja sogar Wachtmeister Dimpfelmoser und andere Gestalten aus Otfried Preußlers Kinderbüchern. Die Illustratorin Christiane Hansen hat mit ihren farbenfrohen Bildern dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler eine fröhlich quirlige Interpretation gegeben. Auf ihren Wimmelbildern stellt sie mit vielen originellen Details ein liebevolles Miteinander aller Kreaturen, die Freuden des Winters und die Bräuche des Advents dar. Da freut man sich jetzt schon auf das Weihnachtsfest. Nach der Vorstellung bleibt für die Kinder genügend Zeit, um zu malen und sich das vielfältige Angebot an Kinder- und Bilderbüchern, natürlich auch zum Thema Weihnachten, anzusehen.

Der Eintritt ist frei. Anmeldungen zum Bilderbuchkino sind zu den Öffnungszeiten möglich oder telefonisch unter Tel. (06831) 6989060. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de