Das 36. Merziger Kinderfest

Buntes Bühnenprogramm und Kinderflohmarkt auf dem Parkplatz an der Stadthalle

MERZIG Endlich ist es wieder soweit – das Merziger Kinderfest freut sich auf Besuch von Groß und Klein. Zum bereits 36. Mal bieten Vereine am Sonntag, 19. August, ab 13 Uhr tolle Mitmach-Aktionen. Auch das Bühnenprogramm wird für strahlende Kinderaugen sorgen. In diesem Jahr dient der Parkplatz an der Stadthalle als Zielort für den Familienausflug. Der Eintritt ist frei. Um 14 Uhr findet die offizielle Eröffnung statt. Danach unterhalten diverse Künstler die Besucher auf der Bühne. Mit dabei sind die beiden wunderschönen Sängerinnen von „My princess“, bei deren Songs die Kleinen direkt mit einstimmen werden, der Comedy-Jongleur Christian Dirr, der waghalsige Tricks in petto hat und das Puppentheater „Violas Wunderkoffer“, die von Rapunzel und ihren langen Haaren erzählen wird.

Auf dem weitläufigen Parkplatz-Gelände wird den Besuchern sicherlich auch eine beeindruckende Stelzenläuferin über den Weg laufen, die mit ihren Ballons eine Erinnerung ans Kinderfest mit nach Hause geben wird.

Weitere Mitwirkende

Weitere Mitwirkende sind Sparkasse Merzig-Wadern, Seniorenbüro der AG Altenhilfe, Imker- und Bienenzuchtverein Merzig, CDU-Ortsverband Merzig, Spielwiese, Malteser, Jugendfeuerwehr Merzig, Familienzentrum der Kreisstadt Merzig, Förderverein der KiTa St. Josef, Spielwiese, SOS-Kinderdorf, AWO Merzig, Kitas der Kreisstadt Merzig.

Kinderflohmarkt

Auf dem, schon zur Tradition gewordenen, Kinderflohmarkt wechseln wieder kleine und große Schätze den Besitzer und erfreuen die nächste Generation mit Spaß und Spannung.

Wer ein bisschen Platz im Kinderzimmer schaffen möchte, kann ab 10 Uhr kostenlos einen Verkaufsstand auf dem Flohmarkt eröffnen. Bitte nur die vorgesehenen Plätze belegen und keine Autos auf dem Eventgelände parken.

Das Merziger Kinderfest ist eine Veranstaltung der Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit der Vereinsgemeinschaft und dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Unterstützt wird das Kinderfest vom Jugendamt Merzig. red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de