Dänische Delikatessen

Das Sulzbacher Kellertheater präsentiert neues Stück

SULZBACH Im nun 35. Jahr seines Bestehens hat sich das Sulzbacher Kellertheater wieder ein außergewöhnliches Stück ausgesucht. Hinter den „Dänischen Delikatessen“ verbirgt sich eine schwarze Komödie des für seine meist skurrilen Filme weltbekannten dänischen Autors und Regisseurs Anders Thomas Jensen.

Inhalt

Wir befinden uns in Rødding, Dänemark im Sommer 1989. Bjarne und Svend wolle es sich und ihrem ehemaligen Chef, Metzgermeister Holger, beweisen. Sie eröffnen ihre eigene Fleischerei.

Doch die Kunden bleiben aus. Wie und warum „Hühnchen in Marinade“ dann doch noch zum Renner wird, welche Rollen Kühlräume und Giraffen, Nashörner und Eichhörnchen spielen, können Besucher ab dem 10. November erfahren, wenn sich der Vorhang des Kellertheaters hebt und man in die etwas eigene Welt von ­Bjarne und Svend eintauchen kann.

Dieses Theaterstück ist auch für Vegetarier geeignet. Im Verlauf des Stückes kommen keine Tiere oder Menschen zu Schaden... hoffentlich.

Die Premiere findet am Samstag, 10. November, um 20 Uhr statt. Weitere Aufführungen am Freitag, 16. November, 20 Uhr, Freitag, 23. November, 20 Uhr, Samstag, 8. Dezember, 20 Uhr, Samstag, 15. Dezember, 20 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr (Nachmittagsvorstellung). Aufführungsort ist die Jahnturnhalle in Sulzbach.

Der Kartenvorverkauf läuft. Karten gibt es im Geschenkhaus Licht, Sulzbachtalstraße 61, Sulzbach, oder online über www.sulzbacher-kellertheater.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de