Claudia Vogel – „Bildgründe“

Saarbrücken. Im Studio des Saarländischen Künstlerhauses wird ab 15. April (bis 30. Mai) die Ausstellung „Bildgründe“ von Claudia Vogel gezeigt.

Für Claudia Vogel ist die Farbe Gegenstand und Inhalt der Malerei zugleich. Sie erprobt die vielen Möglichkeiten von Farbe als Erscheinung und als Material. In ihrem Werk ist die Leinwand nicht nur Träger von Farbe, sondern sie wird zum Transformator von Negativ zu Positiv. Denn oftmals entwickelt Vogel ihre Arbeiten von der Rückseite her.

Claudia Vogel arbeitet im Wesentlichen monochrom. Wenn sie mit mehreren Farben umgeht, sind die Nuancen subtil. Aber sobald ihre Bilder in Gruppen auftreten, entstehen lebendige Dialoge zwischen den Farben – ein regelrechter Farbreigen entfaltet sich: mal sanft und zurückhaltend, mal impulsiv und kraftvoll.

Weitere Informationen unter www.kuenstlerhaus-saar.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de