Chefredakteure in Brüssel

AEG: Lucy Haas und Johann Hütter waren mit dabei

VÖLKLINGEN Vor kurzen fanden im Zuge der Europawoche viele Projekte und Angebote rund um das Thema der Europäischen Union statt.

Zu diesem Anlass wurde einer Gruppe von Redakteurinnen und Redakteuren von Schülerzeitungen an saarländischen Schulen die Möglichkeit geboten, für zwei Tage nach Brüssel zu reisen und sich die Hauptverwaltungsorgane der EU etwas genauer anzusehen und die dort ablaufenden Prozesse besser kennenzulernen.

Als Chefredakteure der Schülerzeitung des Albert-Einstein-Gymnasiums „Albert Relativ Informiert“ durften Lucy Haas und Johann Hütter an dieser erfahrungsreichen Fahrt teilnehmen. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, welches zunächst einen Vortrag über zukünftige Karrierechancen und Praktika in Brüssel beinhaltete.

Außerdem besuchten die Redakteure das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments, wo sie an einem interaktiven Workshop teilnehmen konnten, sowie die Europäische Kommission, wo ein Vortrag über die Arbeit und Chancen sowie die Bedeutung der EU auf dem Programm stand.

Es blieb auch noch genug Zeit für eine Stadtrundfahrt, typisch Belgische Fritten und das Probieren unzähliger Schokoladensorten in den einzelnen Geschäften.

Insgesamt war es ein spannender und lehrreicher Einblick hinter die Kulissen eines riesigen Systems, das viele Wege eröffnen kann und gerade für die Nachwuchsjournalisten wichtig zu verstehen ist.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de