Charlotte Stuppi Zweite bei Nationenpreis-Premiere

KÄSHOFEN/ HOMBURG Eine erfolgreiche Premiere als Nationenpreisreiterin feierte die für den RSV Käshofen startende Homburgerin Charlotte Stuppi beim internationalen Jugendspringturnier im schweizerischen Chevenez.

Auf der modernen Anlage des Reitsportzentrum Chevenez lockte das international ausgeschriebene Turnier viele bekannte Reiter aus ganz Europa, die in den Disziplinen Pony, Children, Junioren und Junge Reiter an den Start gingen.

Die deutsche Children-Equipe belegte hinter den Niederlanden Rang zwei. Die zwölfjährige Stuppi, die dem Children-Bundeskader angehört, legte dabei mit ihrem Pferd Asterix zwei fehlerfreie Runden ab.

In der Einzelwertung absolvierte die Schülerin des Saarpfalz-Gymnasiums ebenfalls eine fehlerfreie Runde und belegte am Ende den 6. Platz. red./dos/Foto: Stuppi

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de