Chance durch Weiterbildungsberatung

Webinar der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Neunkirchen

NEUNKIRCHEN Die Corona-Pandemie hält nach wie vor die Wirtschaft in Atem. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen um ihr Fortbestehen und die Weiterbeschäftigung ihrer Mitarbeiter kämpfen.

Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Durchhaltevermögen sind die Erfolgsfaktoren zur Bewältigung der Krise, daher ist qualifiziertes und kompetentes Personal unverzichtbar. Seit über zehn Jahren bietet das vom saarländischen Wirtschaftsministerium beauftragte Projekt „Weiterbildungsberatung Saar“ (WBB) eine kostenfreie, unverbindliche und professionelle Beratung für KMU zur passgenauen Weiterbildung und Qualifizierung der Beschäftigten. Erfahrene und unabhängige Berater geben mit ihrem ganzheitlichen Beratungskonzept konkrete Maßnahmenempfehlungen und zeigen Fördermöglichkeiten auf.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen lädt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft Saarbrücken ein zum kostenfreien Webinar „Chance durch Weiterbildungsberatung in der Corona-Krise“ am Donnerstag, 29. Oktober um 16:30 Uhr

Neben Projektleiterin Kathrin Bierwirth, die über die Möglichkeiten für Unternehmen durch die „Weiterbildungsberatung Saar“ informiert, ist auch Nicole Michely, Leiterin der Servicestelle „Kompetenz durch Weiterbildung“ der FITT gGmbH mit dabei und wird Fragen zu diesem häufig genutzten Förderprogramm zur Bezuschussung von Weiterbildungskosten beantworten.

Für die Durchführung des Webinars wird die Software „ClickMeeting“ genutzt, die ohne Installation auf dem Rechner der Teilnehmer auskommt. Kostenlose Zugangsdaten sowie weitere Informationen werden nach Anmeldung per E-Mail zugesendet.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten bis 27. Oktober an info@wfg-nk.de.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de