Chance auf Deutschen Engagementpreis

Jetzt für das Ronald McDonald Haus Homburg abstimmen

HOMBURG Das Ronald McDonald Haus Homburg ist im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020. Bis 27. Oktober kann unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für das Hombuger Elternhaus abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde das Ronald McDonald Haus Homburg von der Town & Country Stiftung. Im November 2019 hatte das Ronald McDonald Haus den Town & Country Stiftungspreis für das Saarland gewonnen.

„Wir hoffen auf viele Stimmen aus der Region für unser Elternhaus. Mit dem Preisgeld könnten wir so viel für die Kinder und Familien im Ronald McDonald Haus bewegen“, so Hausleitung Tanja Meiser zur Nominierung für den Publikumspreis 2020.

Chance auf bis zu 1

0

000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin. Im Falle eines Gewinns würde das Ronald McDonald Haus Homburg das Preisgeld für die Apartmentpatenschaften im Elternhaus verwenden.

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Der Einsatz für für den Themenbereich „Leben bewahren“ erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreis können ausschließlich die Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 387 Nominierten von 162 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Neben dem Votum der Bürger über den Publikumspreis entscheidet eine hochkarätige Fachjury über die Preisträger in den mit 5000 Euro dotierten fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“. Bekannt gegeben werden die Gewinner aller sechs Preise bei einer Preisverleihung am 3. Dezember in Berlin, die mittels Live-Stream übertragen wird.

Hintergrund: Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträger anderer Engagementpreise in Deutschland. Der Deutsche Engagementpreis würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Über das Ronald McDonald Haus Homburg

Seit 2005 ist das Ronald McDonald Haus Homburg ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren schwer kranke Kinder im Universitätsklinikum des Saarlandes behandelt werden. Jedes Jahr nehmen rund 230 Familien eines der 14 Apartments in Anspruch und können so ganz in der Nähe ihres Kindes bleiben. Miroslav Klose und Christian Schwarzer haben die Schirmherrschaft für das Elternhaus übernommen. Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, die sich seit 1987 in Deutschland für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern einsetzt, ist Träger dieser Einrichtung. Neben 22 Ronald McDonald Häusern betreibt die gemeinnützige Organisation deutschlandweit 6 Ronald McDonald Oasen inmitten der Klinik für ambulante kleine Patienten und ihre Angehörigen, denn die Nähe der Familie hilft. Weitere Informationen unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org/homburg. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de