„Camelot“ oder „Das Leben des Artus“

Das Kates-SchattenTheater in der Glückauf-Halle

SPIESEN-ELVERSBERG Am Freitag, 20. April gastiert um 19:30 Uhr das Kates-SchattenTheater in der Glückauf-Halle Elversberg.

Hochdramatisch, aber gewürzt mit Humor wird die keltische Sage um den heldenhaften König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf die Bühne der Glückauf-Halle gebracht. Eine Mär voller Rätsel, Liebe und Leidenschaften, hinterhältigen Morden und großen Schlachten.

Die Lichttechnik, Musik und die Geräusche des Schattentheaters entführen Sie ins Mittelalter in die Welt des berühmten Königs Britanniens und seiner schönen Gweniver (Guinevere), ihres Geliebten Lancelot und der Intrigantin Morgen Le Fay, welche mit ihrem machthungrigen Neffen Mordred schließlich alle ins Verderben stürzt.

Leichtigkeit und Slapstick werden dabei aber nicht zu kurz kommen. Die Besucher können sich von der Magie des Schattentheaters in seinen unterschiedlichen Formen, vermischt mit traditionellem Theater verzaubern lassen.

Die Eintrittspreise liegen bei 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Beim Kauf von zwei Karten gibt’s eine Freikarte dazu. Die Eintrittskarten sind erhältlich beim BürgerServiceBüro, Tel. (06821) 7910, Schreibwaren Hoffmann, Neiningers Regenbogen und im Restaurant „Athena“. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de