Busfahrerin attackiert

SAARBRÜCKEN Am Samstag Abend, 15.06.2019, kurz vor 21:00 Uhr, wurde eine 57-jährige Busfahrerin an einer Bushaltestelle am Rabbiner-Rülf-Platz von einer ca. 20 Jahre alten männlichen Person südländischen Aussehens im Rahmen von Streitigkeiten mit Kraftausdrücken beleidigt, bespuckt und mit einem Faustschlag gegen den Kopf traktiert, wodurch sie leicht verletzt wurde.

Hintergrund war, dass die Person mit ihrem Fahrzeug an einer Bushaltestelle gehalten hatte und diese blockierte. Der Täter flüchtete anschließend nach der Tat mit seinem PKW von der Örtlichkeit. Er soll sich alleine im Auto befunden haben, ein schwarzes T-Shirt, blaue Jeanshose, einen Vollbart und schwarze Haare getragen haben.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de