Bundeswehr übt Bahnverladung in Merzig

MERZIG Am Dienstag, 27. Oktober, wird durch das Fallschirmjägerregiment 26 das Verladen von Kraftfahrzeugen auf Bahnwagons in Merzig durchgeführt. Verantwortlich hierfür ist die 8. Kompanie mit rund 50 Soldaten. Zusätzlich findet hierzu am Bahnhof in Merzig die Ausbildung zur Sicherung von Anlagen statt. Fallschirmjäger haben dabei den Auftrag, ihre Kameraden vor möglichen Feindkräften zu schützen. Verwendet wird bei dieser Übung keine Munition. Die Verladeübung steht im Zusammenhang mit dem Lehrgang zum Nachschub- bzw. Transportunteroffizier und stellt den Höhepunkt ihrer Ausbildung dar. Die Sicherungsausbildung dient der allgemein-militärischen Ausbildung für alle Dienstgradgruppen.red./ti/Foto:

Bundeswehr/Marco Dorow

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de