Brand in einer Bäckerei

Nach Einsatz der Feuerwehr wurde wieder gebacken

OTZENHAUSEN In der Nacht zum Freitag, 9. August, brach gegen 3 Uhr in einer Bäckerei in der Straße Zum Dollberg in Otzenhausen ein Feuer aus.

Da es sich hier um ein Objekt mit besonderem Gefahrenpotenzial handelt, wurde durch die Integrierte Leitstelle auf dem Winterberg in Saarbrücken um 3.04 Uhr „Brand 3“ ausgelöst.

Neben dem Löschbezirk Otzenhausen waren die Löschbezirke Nonnweiler und Schwarzenbach sowie das Einsatzleitfahrzeug aus Primstal ausgerückt.

Die ersten Erkundungen ergaben, dass eine Isolierung im Bereich des Backofens in Brand geraten war. Der Inhaber hatte bereits Löschversuche unternommen.

Durch Einsatz von Druckluftschaum und unter ständiger Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte der Brand zügig gelöscht werden. Die Einsatzkräfte kühlten den betroffenen Bereich und entfernten das beschädigte Isoliermaterial.

Angesichts der geringen Rauchentwicklung konnte nach obligatorischer Messung der Arbeitsbetrieb in der Bäckerei wieder aufgenommen werden.

Die Einsatzkräfte aus Nonnweiler, Schwarzenbach und Primstal hatten den Einsatz sofort abbrechen können.

Außerdem vor Ort waren Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland aus Wadern sowie Helfer der DRK-Rettungswache Otzenhausen. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de