Brand "Im Sauerbrot" in Saarbrücken

Saarbrücken. Am heutigen Mittwoch, 7. April, wurde die Feuerwehr Saarbrücken um 8.43 Uhr über eine automatische Brandmeldeanlage zu einem Einkaufszentrum in der Dudweiler Landstraße alarmiert. Während sich die ersten Kräfte noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle befanden, wurde die Leitstelle der Feuerwehr Saarbrücken über Notruf von Mitarbeitern über ein bestätigtes Feuer in einem Lagerraum in Kenntnis gesetzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren sowohl der im Einkaufszentrum befindliche Rewe- wie auch Aldi-Markt bereits geräumt und eine Verrauchung im Eingangsbereich feststellbar. Diese ging von dem Brand einer Reinigungsmaschine in einem Abstellraum aus, eine Ausbreitung des Brandes konnte jedoch durch die ausgelöste Sprinkleranlage verhindert werden.

Durch die Feuerwehr wurden Nachlöscharbeiten und Entrauchungsmaßnahmen durchgeführt. Ebenso wurden die verrauchten Marktbereiche durch Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Atemschutz kontrolliert. Hierbei bestätigte sich, dass alle Personen das Einkaufszentrum bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr eigenständig verlassen hatten und niemand durch das Brandereignis verletzt wurde. Abschließend wurde der durch die Sprinkleranlage verursachte Wasserschaden beseitigt.

Die Feuerwehr Saarbrücken war mit insgesamt acht Fahrzeugen mit 23 Einsatzkräften vor Ort. Des Weiteren waren der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und die Polizei im Einsatz. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de