Blumenstrauß für die Polizei

SAARBRÜCKEN Etwas überrascht schauten die Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt am Mittwoch, 17.07.2019; schon, als ihnen eine mittels Haftbefehl gesuchte Dame nach ihrer Festnahme einen Strauß Blumen schenken wollte.

Die Frau konnte zuvor durch eine Fahrradstreife (neue E-Bikes) der Kontaktpolizei in der Fußgängerzone der Saarbrücker Bahnhofstraße angetroffen werden. Dabei war sie den Polizisten bereits bekannt. 

Nach ihrer Festnahme überreichte die Dame den Blumenstrauß an die Beamten und erklärte, dass sich so wenigstens die Polizei an den Blumen erfreuen könnte. Trotzdem musste sie im Anschluss zur JVA Zweibrücken gebracht werden.

Das Blumengeschenk konnten die Polizisten jedoch nicht annehmen. Die Annahme von Geschenken ist ihnen nämlich nicht erlaubt.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de