Blick über Heimatgrenzen

Jahresausstellung der KIS Sulzbach in der Aula

SULZBACH Unter dem Motto „BILDschönes Saarland“ präsentiert sich die Künstlerinteressengemeinschaft Sulzbach, kurz KIS, anlässlich ihrer Jahresausstellung am Sonntag, 20. Januar, prächtig und farbenfroh.

Die Ausstellung versteht sich als eine kleine malerische Reise durch das ganze Saarland. Die Künstlerinnen und Künstler, die sich bereits nachhaltig das Sulzbachtal wie auch Architekturen und Landschaften rund um das Thema Rémelfing ermalt haben, lassen in dieser Ausstellung vom 20. bis 27. Januar einmal den Blick über die Heimatgrenzen hinaus schweifen.

Wer aber die Saarschleife oder andere Wahrzeichen unter den Bildthemen sucht, wird sie nicht finden. „Wir wollten einmal Ecken im Saarland darstellen, die man nicht so kennt“, erläutert Werner Thome, Sprecher der KIS.

Der Besucher mit saarländischem Background wird sich also herausgefordert sehen, sportlichen Blickes die dargestellten Orte erkennen und einordnen zu wollen. Damit sind nachmittägliche und unterhaltsame Diskussionen wie beim Gesellschaftsspiel vor den Exponaten garantiert.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de