Bildungsseminare, Fahrten, Fitnesskurse

Umfangreiches Programm der KEB im Kreis Saarlouis steht unter Corona-Vorbehalt

Dillingen. Wegen der Kontaktbeschränkungen steht die Jahresplanung steht unter einem Corona-Vorbehalt. Deshalb veröffentlicht die KEB im Kreis Saarlouis ihren Katalog „Unsere Zeit“ erst im Frühjahr. Aber es sind bereits viele Angebote für 2021 geplant. Und um sich einen Platz im Kurs oder im Bus zu sichern, ist eine Anmeldung bereits jetzt möglich.

Das Programm der KEB reicht von A wie Ashtanga-Yoga bis Z wie Zumba. Im Bereich „Fit und mobil“ gehören dazu: Osteoporose-Gymnastik, Achtsamkeits- und Entspannungsverfahren, Stressreduktion, Gedächtnistraining, Ki Song, Qi Gong, Klettern, Lach-Yoga, Pilates, Progressive Muskelentspannung, Wirbelsäulengymnastik, Eutonie, Tai Chi, Yoga, Tanzen (Rock’n’Roll, Freestyle, Disco-Fox, Paartanz und mehr).

Dazu kommen Kurse und Tagesseminare für Kalligrafie, Öl- und Acrylmalerei, Makramee, Sockenstricken, kreatives Beisammensein, Kreative Schreibwerkstatt, Nähkurse nachmittags, abends, ganztags, Kochkurse, Kräuterwanderungen, Fasten, Vorträge zu Gesellschaftspolitik, Geschichte, Naturheilkunde, Ökologie und Nachhaltigkeit.

Weitergehen soll es mit den Kooperations- Angeboten von „Onlinerland Saar“ (wie „Kaffee-Kuchen-Tablet“ und mehr), kleinen Sprachkursen für Englisch, Französisch, Spanisch, den Gesprächskreisen für Italienisch, Spanisch, Englisch und Französisch, dem Handarbeitstreff, der Hausmusik, den Gesprächskreisen für aktuelle Themen, für Hochsensible, den Treffs für Regionalgeschichte und alte Schriften und – so schnell wie möglich – mit der Selbsthilfegruppe Depression, Angst, Erschöpfung sowie „Mama lernt Deutsch“ und „Lesen und Schreiben“. Und es soll wieder Kunstausstellungen im Oswald von Nell Breuning Haus geben.

Die neuen Termine für die 2020 ausgefallenen Bildungsfahrten stehen ebenfalls fest: Gengenbach im Schwarzwald (21. April) sowie Épinal (27. Mai) mit Ilona Domer; Bouillon und Kloster Orval in Belgien (8. Mai); Wallfahrt für den Frieden zum Odilienberg im Elsass (19. Mai) mit Franz-Rudolf Müller. Die Ziele der beliebten Ausflugsreihe im Sommer „Morgens auf Tour - abends daheim“ sind: Ettlingen (21. Juli.), Bonn und Bad Godesberg (23. Juli), Münstermaifeld und die Burgen Eltz und Pyrmont (28. Juli) sowie Aschaffenburg (30. Juli).

Die KEB hat 2021 also wieder viel vor und rechnet mit wie – vor Corona – gewohnt vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Anmeldung und weitere Informationen gibt‘s bei der KEB im Kreis Saarlouis unter Tel. (0 68 31) 7 60 20; info@keb-dillingen.de. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de