Betrunkener spuckt Beamten ins Gesicht

WEISKIRCHEN Am späten Abend des Samstag, 19. September, wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland eine Ruhestörung in Weiskirchen gemeldet. Es stellte sich heraus, dass eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Leute eine Geburtstagsfeier durchführte. Aus der kooperativen Personengruppe hob sich schließlich ein alkoholisierter 19-jähriger Mann hervor, der die eingesetzten Beamten aufs Übelste beleidigte. Schließlich wurde zur PI Nordsaarland transportiert, wobei er gegen die Maßnahme Widerstand leistete. Im weiteren Verlauf spuckte er einem der Beamten ins Gesicht, sodass ihm eine Spuckschutzhaube aufgesetzt werden musste.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de