Betrügerischer Telefonanruf

WEISKIRCHEN In den vergangenen Tagen wurden bei der Polizeiinspektion Nordsaarland mehrere Anzeigen wegen Anrufen vermeintlicher Mitarbeiter der Firma Microsoft gemacht. In englischer Sprache wurde ein Hackerangriff auf den Computer des Opfers mitgeteilt und man wollte weitere Daten erfragen. Während es bei den meisten Fällen beim Versuch blieb, gewährte eine 63-Jährige aus Weiskirchen den Zugriff auf ihren PC. In der Folge kam es über einen längeren Zeitraum zu Kontakten mit der Frau, bei denen verschiedene Daten abgefragt wurden, um den angeblichen Hackern das Handwerk zu legen. In der Folge wurde ein fünfstelliger Betrag von den Konten der Frau abgebucht. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass man am Telefon oder am PC keinerlei persönliche Daten, Passwörter oder PIN-Nummern weiter geben soll.red./ti

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2020
Alle Rechte vorbehalten.