Besuch aus Spanien

Austauschschüler aus Onda zu Gast am GaS in Merzig

MERZIG Eine Woche lang waren spanische Austauschschüler aus Onda zu Gast am GaS in Merzig.

Im September hat der Austausch mit der spanischen Schule begonnen, als eine 15-köpfige Schülergruppe zusammen mit Spanischlehrerin, Birgit Serf-Schilz, nach Onda reiste. Nun erfolgte der lang ersehnte Gegenbesuch in Merzig.

Die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten war groß.

Ein abwechslungsreiches Programm war für die Zeit geplant. So standen, neben dem täglichen morgendlichen Unterrichtsbesuch und damit verbunden der Einblick ins deutsche Schulsystem, der Besuch des Keramikmuseums von Villeroy & Boch, eine Schifffahrt um die Saarschleife und eine Stadtführung in Trier als kulturelle Punkte auf dem Programm.

Schüler und Lehrer wurden vom Schulleiter, Albert Ehl, ausführlich über den Aufbau der Schule informiert und beim Empfang bei Bürgermeister der Stadt Merzig, Herrn Hoffeld, erfuhren sie Wissenswertes über Merzig und seine Umgebung.

Leider zeigte sich das Wetter den sonnenverwöhnten Spaniern nicht wohlgesonnen und somit musste das für Donnerstag vorgesehene Outdoorprogramm ausfallen.

Die spanischen Schüler und Lehrer zeigten sich sehr beeindruckt von der Saarschleife.

Der Abend endete mit einem gemütlichen Grillfest, an dem neben den Schülern und Lehrern auch die Gastfamilien und Herr Ehl teilnahmen. Die Freude der Austauschschüler war groß, als sie ihre von der Schule gesponserten Gastgeschenke auspackten: die neuesten Modelle der Schul-T-Shirts, die natürlich sofort angezogen wurden. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de