Benefizkonzert für Uganda

Klosterband der Abtei Tholey spielt in Dörsdorf

DÖRSDORF Der gemeinnützige Verein „Kisoboka“ wurde im November 2014 gegründet. Der Zweck des Vereins ist die langfristige und ganzheitliche Förderung, Bildung und Betreuung von Waisen- und benachteiligten Kindern in Uganda. Besonders wichtig ist ihnen die Verbesserung der Lebensqualität und -situation sowie der schulischen Ausbildung, um diesen Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Aktuelles Projekt ist seit September 2019 der Bau eines Kindergartens, der durch Spenden finanziert wird.

Am Sonntag, 15. März, spielt die Klosterband der Abtei Tholey unter der Leitung von Pater Joachim ein Benefizkonzert mit Liedern, Texten und Impulsen. Beginn ist um 17 Uhr in der Kirche „Maria Königin“ in Dörsdorf. Zum Ausklang gibt es Snacks und Getränke.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Informationen über den Verein unter www.kisoboka.de.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de