Bebelsheimer Bärlauchfest

Zum 11. Mal wird das Traditionsfest gefeiert

BEBELSHEIM Die echten Bärlauch-Cracks haben in diesem Jahr schon Bärlauch gefunden. Spätestens aber mit den ersten milderen Tagen wird die Kultpflanze sprießen. Sie sorgt für frisches Grün nach einem tristen Winter. Und wenn der Bärlauch wächst, wird in Bebelsheim wieder schnell ein Fest daraus. Das traditionelle Bebelsheimer Bärlauchfest wird in diesem Jahr am 24. und 25. März rund um die Jungholzhütte gefeiert.

Die Betreiber der Jungholzhütte laden zu diesem ersten großen Freiluftfest des Jahres ein. Im Bebelsheimer Wald soll sichtbar werden, wie abwechslungsreich die Landschaft zwischen Blies- und Mandelbachtal ist. Ein kleiner, aber repräsentativer Bauernmarkt wird rund um die Jungholzhütte aufgebaut. Besucher des Festes können an Ort und Stelle Produkte aus der Region kosten und kaufen. Die Jungholzhütte sorgt dafür, dass niemand hungrig oder durstig bleiben muss.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de