B.B. & The Blues Shacks

Blues der Extraklasse am Püttlinger Bahnhof

KÖLLERTAL Das Kulturforum Köllertal präsentiert an der nächsten Station des aktuellen Sommerfahrplans eine der erfolgreichsten Bluesbands Europas. „B.B. & the Blues Shacks“ sind am Freitag, 12. Juli, 19.30 Uhr, auf dem Außengelände des Kulturbahnhofs live zu erleben. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen In­stitut Saarland statt.

Die 1989 gegründete Band aus Hildesheim bringt dynamischen Blues der 1940er und 50er Jahre mit einem Hauch Sixties-Soul auf die Bahnsteigbühne. Mit über 3000 Live-Konzerten weltweit von Dubai bis Südafrika gehört der Blues-Fünfer zu den erfolgreichsten Vertretern des Genres.

Sänger und Frontmann Michael Arlt wird beim Open-Air begleitet von Andreas Arlt an der Gitarre, Henning Hauerken am Bass, Fabian Fitz am Piano und Andreas Werkmeister am Schlagzeug. Die „Trophée France Blues“ zeichnete sie 2003 als beste europäische Bluesband aus und Andreas Arlt als besten europäischen Bluesgitarristen.

Für ihr Album „Unique Taste“ erhielt die Band 2008 den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Darüber hinaus haben „B.B & The Blues Shacks“ dreimal den „German Blues Award“ gewonnen. 2001 war die Band schon einmal beim Sommerfahrplan dabei. Weitere Infos sind im Internet unter www.bluesshacks.com zu finden.

Der Eintritt zum Open-Air-Konzert ist frei. Das Gesamtprogramm des Sommerfahrplans 2019 ist auf der Website des Kulturforums www.­bahnhof-puettlingen.de zu sehen.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de