Baumfällungen am Gänsberg

Zwei Linden müssen am Friedhof entfernt werden

SPIESEN-ELVERSBERG Die Gemeinde Spiesen-Elversberg kontrolliert jährlich ihren Baumbestand auf Verkehrssicherheit, um die Gefahren von Astabbrüchen oder umstürzenden Bäumen zu minimieren.

Bei der letzten Baumkontrolle hat sich gezeigt, dass zwei Alleebäume an der Zufahrt zum Friedhof Gänsberg erhebliche Baumschäden aufweisen. Zur Sicherheit der Fußgänger und Fahrzeuge müssen die beiden Linden kurzfristig gefällt werden. Um Schäden an benachbarten Gebäuden und Einrichtungen auszuschließen, werden die Linden von der Krone zunächst zurückgeschnitten und anschließend gefällt. Hierfür muss die Einfahrt zum Friedhof zeitweise gesperrt werden. Es ist beabsichtigt, im Verlauf der Zufahrt die entstehende Lücke mit einer Ersatzbepflanzung wieder aufzuforsten. Für Fragen steht das Bau- und Umweltamt unter Tel. (06821) 791121 zur Verfügung. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de