Basketballer wollen in die Landesliga

ZWEIBRÜCKEN In der Basketball-Bezirksliga ist die VT Zweibrücken auf dem Durchmarsch. Mit elf Siegen aus elf Spielen liegt die Mannschaft von Spielertrainer Denis Rendgen unangefochten an der Spitze, der direkte Wiederaufstieg scheint reine Formsache. Ins neue Jahr starten die VTZ-Korbjäger aber mit der dritten Runde des Pfalzpokals und einem klaren 75:49-Erfolg gegen den Ligakontrahenten BBV Landau.

Am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr steht in der Liga ein Heimspiel für die Zweibrücker an. Mit dem nächsten Erfolg gegen den Tabellenachten SG TV Dürkheim-BB-Int. Speyer III will die Mannschaft einen weiteren Schritt in Richtung Landesliga gehen. red./dos/Kilb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de