Barschecks in betrügerischer Absicht eingereicht

Saarbrücken. Am 1. Februar 2021 wurden von einem bislang unbekannten Täter mehrere Barschecks in betrügerischer Absicht bei einem Saarbrücker Kreditinstitut eingereicht. Hierbei wurde er von der Videoüberwachungsanlage erfasst.

Der Kriminaldienst Saarbrücken fahndet nun nach richterlichem Beschluss öffentlich nach dem Täter. Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Person machen?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de