Ballettstunden bei der VTZ

ZWEIBRÜCKEN Neue Einstiegsmöglichkeiten gibt es nach den Herbstferien in die vereinseigenen Ballettstunden der VTZ. Der Unterricht umfasst Gleichgewichtstraining, Körperhaltung und Körperspannung, Rhythmus- und Kreativitätsschulung aus Formen des klassischen und modernen Balletts, angepasst an unterschiedliche Altersgruppen.

Die Stunden finden freitags in der kleinen Gymnastikhalle der Festhalle statt: 15.15 – 16 Uhr drei bis fünf Jahre; 16 bis 17 sechs bis zehn Jahre; 17 bis 18 ab zehn Jahren.

Interessierte sind zur kostenlosen Schnupperstunden eingeladen.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de