Bal Populaire am Schloss

Fest am Vorabend des Französischen Nationalfeiertags

SAARBRÜCKEN Die französische Generalkonsulin Catherine Robinet und Regionalverbandsdirektor Peter Gillo laden alle Bürgerinnen und Bürger diesseits und jenseits der Grenze am Samstag, 13. Juli, anlässlich des französischen Nationalfeiertags ans Saarbrücker Schloss ein.

Die Essens- und Getränkestände auf dem Schlossplatz öffnen bereits um 17 Uhr. Um 17.30 Uhr startet das Fest musikalisch mit der Gruppe „Favari“ auf der Schlossgarten-Bühne. Claudio Favari, Chanteur und Gitarrist der Gruppe, ist vom französischen Chanson stark beeinflusst und überzeugt mit seinem besonderen Timbre und seinem virtuosen Gitarrenspiel. Begleitet wird er von dem Pianisten Hemmi Donier. Für den typischen Favarigroove ist Kurt Landry als Drummer verantwortlich.

Bevor gegen 19.30 Uhr die offizielle Eröffnung durch die französische Generalkonsulin Catherine Robinet und Regionalverbandsdirektor Peter Gillo erfolgt, werden drei Fallschirmspringer das grenzüberschreitende Miteinander symbolisieren. Gutes Wetter vorausgesetzt, werden sie mit der deutschen, der französischen und der europäischen Flagge über Saarbrücken abspringen und am Saarufer landen. Für „Ambiance“ sorgt das traditionelle Orchestre de bal „Les Baladins“, das im Anschluss mit einer ganz eigenen Mischung aus traditioneller und aktueller französischer Musik sowie internationalen Rhythmen zum Tanz bittet. Den glanzvollen Höhepunkt bildet das große Feuerwerk, welches die Gäste in den französischen Nationalfeiertag begleitet.

Kulinarisch steht der 16. Bal Populaire traditionsgemäß ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Ab 17 Uhr gibt es Flammkuchen, Merguez, Couscous und weitere Köstlichkeiten auf dem Schlossplatz. Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit französischen und deutsch-französischen Gesellschaften statt und wird durch zahlreiche Sponsoren unterstützt.

Präsentiert wird der Bal Populaire auf deutscher Seite von SR3 Saarlandwelle und auf französischer Seite von France Bleu Lorraine.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de