AWO-Suchtberatung weiterhin erreichbar

SAARBRÜCKEN Während der Corona-Krise sind die Suchtberatungsstellen der AWO weiterhin für Hilfebedürftige da. Die psychosoziale Begleitung Substituierter ist unter der Telefonnummer (0681) 58 60 52 30 erreichbar. Für zuvor vereinbarte Termine und Notfälle steht auch weiterhin die offene Sprechstunde zur Verfügung (Montag bis Freitag von 13.30 Uhr bis 15 Uhr, unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschiften).

Telefonische Information und Beratung in Suchtfragen erhalten junge Menschen und ihre Angehörigen im Saarpfalz-Kreis bei der Beratungsstelle „Praesent“ unter Tel. (06841) 9 93 63 22.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de