AVG Großrosseln

Vorsitzender Steuer im Amt bestätigt

GROSSROSSELN Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die Arbeitsgemeinschaft der Vereine des Gemeindebezirks Großrosseln (AVG) unter Versammlungsleitung von Beate Herber der Vorstand einstimmig entlastet und neu gewählt:

Vorsitzender ist Jörg Steuer (DJK). Stellvertretende Vorsitzende sind Markus Propsom (Hundeverein MV Warndt) und Franz Rudolf Lohre (BSG).

Schriftführerin ist Monika Zimmermann (KV Doll Doll).

Beisitzer sind Gerhard Michels (Musikverein Rheingold), Wendelin Reichert (Wandergruppe der Feuerwehr), Walter Seewald (Fastnachts- und Brauchtumspflege), Steven Niclas Knittel (Boule Club).

Die Mitgliederversammlung ermächtigte den Vorstand einen Kassier zu suchen. Bis dahin wird Jörg Steuer kommissarisch die Kasse leiten.

Kassenprüfer sind Helmut Schwarz (KV Doll Doll), Heike Remm (KV Doll Doll), Matthias Michels (Boule Club).

Im seinem Bericht über die „Rossler Dorffeste“ ging der Vorsitzende Jörg Steuer zu Beginn der Versammlung auf die Neugestaltung des Bereiches Ecke Rosselstraße und Bahnhofstraße ein. Durch den Parkplatz der Einkaufsmärkte habe sich eine neue Festplatzsituation ergeben die positiv von den Vereinen angenommen werde. Erfreulich sei dass die beiden Märkte ihren Parkraum ab Freitagabend den Vereinen für das Dorffest zur Verfügung stellen.

In den beiden letzten Jahren erleichtere die Sperrung der Bahnhofstraße samstags ab 8 Uhr den Aufbau der Festmeile auf beiden Seiten der Rossel. Durch die angespannte Sicherheitslage habe sich der Aufwand für die Sicherung der Bahnhofstraße erhöht.

Mit Hilfe der Gemeinde konnten aber die geforderten Maßnahmen der Polizei eingehalten werden.

Die Installation eines weiteren stationären Stromverteilers durch die Gemeinde habe die Stromversorgung der einzelnen Stände verbessert.

Steuer bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit, bei den teilnehmenden Vereinen ohne die das Rossler Dorffest nicht stattfinden könnte, sowie für das Verständnis der Anwohner und Gewerbetreibenden im Bereich des Festes. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de