Autogenes Training bei der VHS

ST. INGBERT Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Mittwoch, 23. Oktober, von 18.45 bis 19.45 Uhr im vhs-Zentrum, (Kohlenstraße 13) den Kurs „Autogenes Training nach Johannes Heinrich Schultz“ unter der Leitung von Beatrix Kemmer an.

Autogenes Training nach Johannes Heinrich Schultz ist eine durch Autosuggestion herbeigeführte körperliche und seelische Tiefenentspannung. Es fördert das Wohlbefinden und verbessert das Konzentrationsvermögen. Diese Entspannungstechnik wirkt psychosomatisch bedingten Funktionsstörungen entgegen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsprävention, Ruhe und Gelassenheit.

Die Teilnehmer sollen bequeme Kleidung, warme Socken, eine dicke Matte, eine Wolldecke und ein kleines Kissen mitbringen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. (06894) 13728, Fax 13722 oder vhs@st-ingbert.de.red./aks

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de