Auto in Brand gesetzt

Polizei fahndet nach Täter vom Piesbacher Sportplatz

NALBACH Sonntagnacht, 9. August, gegen 1.15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei wegen eines brennenden PKW auf dem Parkplatz der Sportanlage in Piesbach alarmiert.

Zum Zeitpunkt des Eintreffens der ersten Einsatzkräfte brannte das Auto bereits lichterloh. Durch die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug gelöscht werden.

Bei der polizeilichen Brandursachenerforschung wurde festgestellt, dass der PKW vorsätzlich mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt wurde.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 15000 Euro.

Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter Tel. (06831) 9010 in Verbindung zu setzen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de