Außergewöhnliches Engagement gezeigt

Werner Michel verstorben – Erinnerung an den Mettlacher Ehren-Wehrführer

METTLACH Die Gemeinde Mettlach trauert um Werner Michel, Ehrenwehrführer der Gemeinde Mettlach, der am 9. Januar im Alter von 78 Jahren verstarb. Michel war seit 1956 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr im Löschbezirk Saarhölzbach und übernahm dort ab 1971 als Löschbezirksführer Führungsverantwortung. Bereits 1980 wurde er zum stellvertretenden Wehrführer und von 1986 bis 2000 zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mettlach ernannt. Auf Kreisebene begleitete Michel darüber hinaus die Aufgabe des stellvertretenden Kreisbrandinspekteurs. Aufgrund seiner besonderen Verdienste in Führungsverantwortung auf Gemeinde- und Landkreisebene wurde er nach Überführung in die Altersabteilung zum Ehren-Wehrführer ernannt.

Werner Michel war am 1. Oktober im Alter von 16 Jahren in die Feuerwehr eingetreten. 62 Jahre war Michel Mitglied der Feuerwehr Saarhölzbach. Insgesamt 15 Jahre als Löschbezirksführer des Löschbezirks Saarhölzbach.

Wegen seines außergewöhnlichen und sachkompetenten Engagements wurde ihm im Jahre 2005 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen (siehe Foto). In Würdigung seines langjährigen ehrenamtlichen Wirkens nahmen die Gemeinde Mettlach mit dem Ortsteil Saarhölzbach sowie die Weggefährten der Freiwilligen Feuerwehr Mettlach Abschied.

„Wir wollen nicht Lob, nicht Ruhm noch Ehr, wir wollen im kleinen und im stillen, Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr, getreulich unsere Pflicht erfüllen.“ Dieses Zitat könnte auch Werner Michel verwendet haben, als er sich im Jahre 2005 für die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande bei Kultusminister Jürgen Schreier bedankt hatte. Er nehme diese hohe Auszeichnung „stellvertretend für die Leistung der gesamten Mettlacher Wehr entgegen“, wie er es selbst in aller Bescheidenheit in seiner Dankesrede formulierte. So Bürgermeister Daniel Kiefer zum andenken an Werner Michel.

Michel habe sich in erheblichem Maße Verdienste im feuerwehrtechnischen Bereich erworben. „Er sorgte dafür, dass in der Gemeinde Mettlach aus zehn Löschbezirken einer Feuerwehr eine Feuerwehr mit zehn Löschbezirken wurde“, stellte Kiefer heraus.

„In den vielen Jahren seiner Führungsverantwortung in der Feuerwehr, hier im Löschbezirk aber auch auf Gemeinde und Kreisebene hat Werner Michel stets vorbildlich und mit sehr großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein gehandelt“, betonte Wehrführer Thomas Jager.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de