Auftreten eines Exhibitionisten

HOMBURG Am 25. Oktober kam es im Waldgebiet „Am Rabenhorst“, zwischen der Kraepelinstraße und dem dortigen Hotel, zu einer exhibitionistischen Handlung zum Nachteil einer 31-jährigen Frau aus Homburg. Die Geschädigte war zum Tatzeitpunkt mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie gegen 7 Uhr eine männliche Person feststellte, die ebenfalls im genannten Waldgebiet unterwegs war. Als die Geschädigte mit ihrem Fahrrad an der Person vorbeifahren wollte, drehte sich der Mann in Richtung der Frau um und entblößte sich. Die Geschädigte fuhr mit ihrem Fahrrad anschließend weiter in Richtung Kirrberg. Der Mann verließ die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Als die Geschädigte mit ihrem Fahrrad an der Person vorbeifahren wollte, drehte sich der Mann in Richtung der Frau um und entblößte sich. Die Geschädigte fuhr mit ihrem Fahrrad anschließend weiter in Richtung Kirrberg. Der Mann verließ die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Der Täter soll 185 cm groß sein, habe eine Einwegmaske sowie eine graue Kapuzenjacke und eine rote Hose getragen. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel. (06841) 1060, in Verbindung zu setzen. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de