Auf den Spuren des Saargebiets

SAARBRÜCKEN Unter dem Titel: „Als in Saarbrücken blau-weiß-schwarz wehte – ein Ausflug in das internationale Saargebiet der 20er Jahre“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) am Mittwoch, 5. Februar, um 18 Uhr, zu einem Themenrundgang mit Klaus Friedrich ein.

Unter der Überschrift „Saarhundert“ wird an den 100. Jahrestag der Gründung des „Saargebiets“ erinnert. Beleuchtet werden die Anfangsjahre des „saarländischen Sonderweges“ bis zum Anschluss an das Deutsche Reich.

Treffpunkt ist um 18 Uhr am Haupteingang des Historischen Museums Saar, Schlossplatz in Saarbrücken. Anmeldung erbeten bei der KEB, Tel. (06894) 9630516 oder Mail: kebsaarpfalz@aol.com.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de