Attraktives Fest zum Weltkindertag

Kinderschutzbund hatte zum vierten Mal an die Burg Bucherbach eingeladen

KÖLLERBACH Der Start war noch alles andere als gelungen: Gleich zu Beginn des Kinderfestes des Kinderschutzbundes Püttlingen an der Burg Bucherbach setzte der bereits befürchtete Regen ein.

„Nachdem wir schon im Vorfeld personell und organisatorisch einige Herausforderungen zu meistern hatten, war dies kein idealer Auftakt“, berichtet die Erste Vorsitzende Martina Ksinsik. „Doch dank der starken Unterstützung, die wir von vielen Seiten erfahren haben, konnten wir auch im vierten Jahr in Folge ein buntes und attraktives Fest zum Weltkindertag auf die Beine stellen“, so Ksinsik.

Namentlich bedankte sich der Kinderschutzbund beim DRK Püttlingen und beim TV Köllerbach, der Pfarreiengemeinschaft Riegelsberg-Püttlingen, den Bäckereien Barbarossa, Bost und Geibel sowie bei der Landesregierung, der Bürgermeisterin und Schirmherrin Denise Klein und der Stadt Püttlingen.

„Sie alle waren uns logistisch, organisatorisch, durch Sachspenden oder finanzielle Förderung eine große Hilfe.“ Dies gelte auch für die Band „Old Boys & New Tricks“, die eigens auf ein Honorar verzichtet und dank ihrer musikalischen Fertigkeiten ebenfalls ihren Beitrag zu einem gelungenen Kinderfest beigesteuert hatte.

Die Tombola sorgte nicht nur bei den Gewinnern der vom Beigeordneten Dominik Becker (SPD) gezogenen Hauptpreise vielfach für strahlende Gesichter.

Und da auch das Wetter sich im Laufe des Tages deutlich besserte, konnten die jungen Gäste letztlich doch noch unbeschwert die verschiedenen Angebote – darunter die beliebte Erlebnistour des Vereines „Miteinander Leben Lernen“ (MLL) – nutzen.

Der auch dank der Unterstützung durch den Kinderschutzbund Püttlingen mittlerweile neu gestaltete Spielplatz an der Burg bot zu alledem das passende Ambiente, so dass der Veranstalter am Ende versprechen konnte: „Fortsetzung folgt im nächsten Jahr – dann bereits zum kleinen, fünfjährigen Jubiläum!“red./tt

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.