Argumentationstraining

Mit der KEB gegen Vorurteile und Stammtischparolen

ST. INGBERT Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) lädt am Samstag, 10. März, von 9 bis 16.30 Uhr zu einem Tagesseminar mit dem Titel: „Argumentationstraining gegen Vorurteile und Stammtischparolen – Strategien, praktische Übungen“ in den Konferenzraum der KEB, Karl-August-Woll-Straße 33, ein.

Im Berufs- und Studienalltag, im Verein, in Medien, Internet und vielleicht auch bei Familie und Freunden begegnen uns Vorurteile, Stammtischparolen, diskriminierende und sachlich falsche Parolen. Unter Leitung von Fabian Müller und Michael Groß (Adolf-Bender-Zentrum in St. Wendel) werden Argumentationsstrategien entwickelt, die die Auseinandersetzung im Alltag erleichtern und es ermöglichen, in Zeiten von Populismus und Fake News die eigene Meinung zu vertreten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bei der KEB, Tel. (06894) 9630516, E-Mail kebsaarpfalz@aol.com.

Die Veranstaltung wird gefördert durch: Partnerschaft für Demokratie des Saarpfalz-Kreises, die Fachstelle im Netzwerk gegen Rechtsextremismus im Saarland im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des saarländischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de