Arbeitsförderung bei der VHS

Volkshochschule Lebach mit zertifizierter Qualität

LEBACH Qualitätsentwicklung und -sicherung steht bei der Unternehmensentwicklung hoch im Kurs und wird von den Kunden geschätzt. Auch im Wettbewerb spielt sie eine zunehmend relevante Rolle. Deshalb lassen sich nicht nur Wirtschaftsunternehmen ihre Qualität von einem externen Beurteiler zertifizieren, sondern mittlerweile auch Institutionen mit weicheren Faktoren.

Die VHS Lebach hat ebenfalls ein Qualitätsmanagement-System eingeführt und sich einer entsprechenden Prüfung unterzogen. Sie ist nun als Träger nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung zugelassen und kann zukünftig Maßnahmen zur Arbeitsförderung anbieten.

„Wir können damit also unser Portfolio erweitern. Aber auch der Selbstreflektion hat das eingeführte Verfahren sehr gut getan“, so die Leiterin der VHS Lebach, Dr. Angélique Groß, ein bisschen stolz.

Das aktuelle Programm der VHS Lebach steht unter www.vhs-lebach.de. Die gedruckte Version ist in der VHS Lebach, dem Rathaus, den Lebacher Banken und vielen Geschäften zu erhalten. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de