Arbeiten in der Margarethenstraße

JÄGERSFREUDE Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Montag, 28. September, in der Margarethenstraße in Jägersfreude. Ab der Einmündung zur Schulstraße wird die Fahrbahn instand gesetzt.

Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Während der Maßnahme ist die Zufahrt zur Margarethenstraße nicht möglich. Anlieger können ihre Fahrzeuge nicht im Baustellenbereich parken.

Für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge ist die Zufahrt zu jeder Zeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten rund 22 000 Euro und dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 1. Oktober. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de