Arbeiten auf der Völklinger Hütte

Attraktives Winterferien-Programm des UNESCO-Weltkulturerbes

VÖLKLINGEN In den saarländischen Winterferien bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zahlreiche Führungen für Kinder und Erwachsene. Schwerpunkt sind die Industriekultur des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, das Thema „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“ und die Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Lucino Pelizzari“. Zu der Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Lucino Pelizzari“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in den saarländischen Winterferien zwei „Tea-Time-Führungen“ am Montagnachmittag. Für Kinder startet am Faschingsdienstag, dem 5. März, eine Hütten-Rallye (begrenzte Teilnehmerzahl, telefonische Anmeldung unter (0 68 98) 9 100 100 mit vielen Fragen zu Hochöfen, Eisen, Kohle und Stahl. Zum Thema „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“ bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte an den Donnerstagen der saarländischen Winterferien geführte Rundgänge zu dem Skulpturenprojekt „Second Life – 100 Arbeiter“ von Ottmar Hörl und der Installation „Erinnerungen | Souvenirs | Memories“ von Christian Boltanski.

Das Winterferien-Programm startet am Montag, dem 25. Februar, 15 Uhr, mit der ersten „Tea-Time-Führung“ zur Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“. Jeder Besucher, der an der „Tea-Time-Führung“ um 15 Uhr teilnimmt, erhält im Anschluss im Café Umwalzer einen britischen Tee mit Teegebäck. Die Führung erklärt die Hintergründe der Fotografien, Bilder und Objekte der Ausstellung. Die „Tea-Time-Führung“ inklusive Tee und Gebäck ist im normalen Eintritt in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung wird gebeten. Auch am Rosenmontag, dem 4. März, 15 Uhr, bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte eine „Tea-Time-Führung“ an.

Für Kinder ab zehn Jahren startet am Dienstag, dem 5. März, 15 Uhr, die „Völklinger Hütte-Rallye“. Den Fragebogen der Hütten-Rallye gibt es immer an der Kasse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte. Am 5. März bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Gelegenheit, den Bogen gemeinsam mit Mitarbeitern des Weltkulturerbe-Teams zu lösen. Der Eintritt zur Völklinger Hütten-Rallye ist für die Kinder und einen begleitenden Erwachsenen kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten.Ein Schwerpunkt im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das Thema „Arbeiten auf der Völklinger Hütte“. An den beiden Donnerstagen der Winterferien bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Gelegenheit, die beiden Kunstprojekte „Second Life – 100 Arbeiter“ von Ottmar Hörl und „Erinnerungen | Souvenirs | Memories“ von Christian Boltanski im Rahmen von Führungen zu erkunden.

Komplettiert wird das Winterferien-Programm des Weltkulturerbes Völklinger Hütte mit zahlreichen Führungen zur Industriekultur der Völklinger Hütte und Führungen zur Ausstellung „Legende Queen Elizabeth II. Sammlung Luciano Pelizzari“. Alle Führungen des Winterferien-Programms finden sich unter www.voelklinger-huette.org. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de