Antrittsbesuch des neuen Generalkonsuls

SAARBRÜCKEN Ministerpräsident Tobias Hans hat den neuen französischen Generalkonsul Sébastien Girard zu einem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei empfangen. Nach dem offiziellen Fototermin und dem Eintrag ins Gästebuch des Saarlandes folgte ein bilaterales Gespräch.

Dabei unterstrich der saarländische Regierungschef die jahrelange gute und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und dem französischen Generalkonsulat, die auch in Zukunft so fortgesetzt werden soll. „Ich bin davon überzeugt, dass diese Kooperation auch zukünftig eine wichtige Rolle spielen wird, da das Saarland aufgrund seiner geographischen Lage und seiner Geschichte Motor der deutsch-französischen Verständigung ist. Zudem erfahren wir gerade in schwierigen Zeiten, wie jetzt durch die Corona-Pandemie bedingt, wie wichtig eine gut funktionierende grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist,“ sagte Ministerpräsident Tobias Hans.

Abschließend wünschte der saarländische Ministerpräsident dem französischen Generalkonsul einen erfolgreichen Start in seinem neuen Amt und sagte auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit und Unterstützung von Seiten der saarländischen Landesregierung zu.

Der in Metz geborene Sébastien Girard begann seine diplomatische Laufbahn 1995. Er hat am 1. Oktober als Nachfolger von Catherine Robinet seinen Dienst in Saarbrücken angetreten. red./tt / Foto:

Staatskanzlei Saarland/Pf

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de